Klaus Waller Autor, Journalist, Herausgeber Willkommen
Klaus Waller Alle Infos über Leben und Arbeit, inklusive einer umfassenden  Bibliografie
Artikel für Wikipedia Alle biografischen und sonstigen Stichworte, geschrieben von Klaus Waller
Paul Abraham Klaus Wallers Online- Biografie über den berühmten Operetten- Komponisten
Bitte wählen Sie aus:
Wikipedia-Eintrag  über Klaus Waller mit den wichtigsten Daten
“...bin begeistert. Sehr gründlich, sehr souverän, viel Neues!” Dr.Matthias Wegner, Publizist, Ex-Rowohlt-Verleger
Klaus Waller: Paul Abraham. Der tragische König der Operette. Eine Biographie 240 Seiten, BoD, 14,90 Euro. Im Buchhandel und über Internet ISBN 978-3-7357-6311-2 (Buch)  -  ISBN 978-3-7357-1491-6 (e-Book) Überall bestellbar! Es dauert ein paar Tage, aber das Buch ist lieferbar!
WDR-3-Interview mit Klaus Waller. Moderation Anna Austrup
“Hervorragende und einzigartige Biographie” Prof. Ulrich Schulenburg, Verleger des Thomas Sessler Verlages, der die Film- und Fernsehrechte an Paul Abrahams Werken hält
Eine Webseite von Klaus Waller, Am Hedreisch 41, 68454 Witten, Tel. 02302/999235. Impressum
oder:
Wallers Buch liest sich über Passagen wie eine klassische Reportage. Das braucht wohl die Operette. Kolportage kennt sie genug.” Ralf Siepmann in einer Rezension auf Opernnetz.de. Lesen Sie die ganze Rezension: Der tragische Held
Die erste Biographie des Komponisten
“Ich bin Ihnen dankbar, dass Sie sich des Meisters angenommen haben. ... Er ist ein Beispiel dafür, dass wir uns in der finstersten Zeit unserer Geschichte um unsere Nachbarn und eigene Kultur ge- bracht haben. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Buch den größtmöglichen Erfolg.” Max Raabe in einem Brief an den Autor
“Ihr Buch liest sich spannend wie ein Krimi. Außerordentlich detailreich und klug in den historischen Kontext gestellt, bereitet die Lektüre Vergnügen und Erkenntnisgewinn zugleich.” Patricia Schlesinger, NDR-Fernsehen, Leiterin Kultur und Dokumentation
„Das ist eine spannende, ergreifende Geschichte mit vielen ebenso schillernden wie tragischen Facetten.“ Volker Herres, Programmdirektor ARD